Das BuchHomeKrafttankstellen für das HomeofficeRundgang durch die SammlungAngebot zur KooperationHintergrundOtto HusinskyKontakt

KRAFTTANKSTELLEN FÜR DAS HOMEOFFICE

Liebe Freundinnen und Freunde des Wandelganges,

In den nächsten Tagen stelle ich täglich eine Krafttankstelle auf diese Seite. Mögen diese als Impulse für einen positiven Umgang mit der Coronazeit dienen.

TAG 4: TANKSTELLENTEST

28. März 2020 - GUTE NACHRICHT: die Coronawelt ist voller guter Ideen und Krafttankstellen, wie wir am besten mit der Krise umgehen können. Lassen wir uns nicht von der Vielfalt der Möglichkeiten erschlagen, sondern probieren wir aus, was wirklich gut zu uns passt.

Ich riech die Vielfalt

und schmeck die Möglichkeiten.

Die besten test ich.

TAG 3: WACHSTUMSFÖRDERUNG

27.März 2020 - In den Tagen der Ausgangsbeschränkung sind auch viele Schulen geschlossen. Eine Bewunderung all jenen, die Homeoffice und Lernen mit den Kindern unter einen Hut bringen!

TAG 2: LIZENZ ZUM NICHTSTUN

26. März 2020 - Danke an alle, die mir irgendwann gesagt haben, dass es auch OK ist, einmal nichts zu tun. Danke an die Chefs, die in der Ausnahmezeit entschleunigen und Verständnis dafür zeigen, dass im Homeoffice Dinge anders laufen. Der heutige Haiku ist an eine Tagebucheintragung angelehnt, die Wolfgang Amadeus Mozart zugeschrieben wird.

 

Tag 1: ORTE DER BEGEISTERUNG

25. März 2020 - Danke an alle Vierbeiner, die uns in der Ausnahmezeit Kraft geben!

Über die 24 Krafttankstellen

Vielleicht hatte ich ja eine Vorahnung. Im Jänner 2020, als Covid 19 in Europa noch kein großes Thema war, begann ich damit, für eine Kunstausstellung in Wien Bilder und Haikus zum Thema Krafttankstellen zu schaffen. Ich nannte die kleine Sammlung "Skizzenbuch des Krafttankstellensammlers", freute mich auf die Ausstellung im März und darüber, dass ich durch die Auseinandersetzung mit dem Thema selbst viel positive Energie tanken konnte.

 

Im März kam dann das Coronavirus auch massiv zu uns nach Österreich und veränderte unser aller Leben gewaltig. Vor allem die Bewegungsfreiheit wurde massiv eingeschränkt, Unis, Schulen und die meisten Geschäfte geschlossen und Menschen ins Homeoffice geschickt. Vieles wurde abgesagt, so auch meine Ausstellung. Nun steht die lebensnotwendige Versorgung im Vordergrund, viele sind in Isolation und auf sich selbst gestellt.

 

Neben den katastrophalen Auswirkungen der Pandemie ist aber auch so etwas wie Zusammenrücken und Aufbruch spürbar. Menschen wollen einander helfen und ihren Beitrag leisten. Ich möchte auch einen Beitrag zur positiven Bewältigung der Zeit beisteuern und stelle aus meinem "Skizzenbuch des Krafttankstellensammlers" ein Kartenset mit Impulsen zum Energietanken in der Corona Ausnahmezeit zusammen, das ich auf meiner Homepage und auf Instagram unter der Überschrift "Krafttankstellen für das Homeoffice" zeige.

 

Ich wünsche uns allen, dass wir gut durch diese Zeit kommen.

Herzlichst

Otto Husinsky


 

web programming: © 2012 by alejo